Kooperation des EHC München mit den Münchner Kindergärten auch 2020 ein Riesenerfolg!
Kooperation des EHC München mit den Münchner Kindergärten auch 2020 ein Riesenerfolg!

Von links: Kilian Dümpelmann, Ursula Weins-von Schamann, Martin Bernhofer, Moritz Heidenreich

Kooperation des EHC München  mit den Münchner Kindergärten auch 2020 ein Riesenerfolg!

Frühzeitig Kinder für Sport und Bewegung zu begeistern ist das Motto der "Kindergarteneislaufinitiative", die von den städtischen Kindergärten und dem Münchner Sportamt getragen und auch dieses Jahr wieder sehr gerne vom EHC München unterstützt wurde!

Am 16.02.2020 kam es im Olympia-Eissportzentrum zu einem großen Eisspektakel, als etwa 150 Vorschulkinder aus den Schwabinger Kindergarten-Gruppen den Abschluss ihres Eislaufprogramms mit einem Schaulaufen feierten.
Vor den staunenden Augen ihrer Eltern zeigten die Kinder – die in vielen Fällen erst vor wenigen Monaten zum ersten Mal auf Schlittschuhen standen -, nach Abschluss der mehrmonatigen Ausbildung, frei und sicher ihre Skatekünste auf dem Eis.
Sportlich unterstützt wurde die Abschlussveranstaltung von unseren EHC-Trainern Kilian und Moritz, die mit den Kindern - wie in den letzten Monaten geübt - spannende Parcours durchliefen und Eishockey mit Plastikschlägern spielten.

Der EHC München beteiligt sich an dem Programm seit über 6 Jahren, nicht nur um die Kinder und Erzieherinnen mit Material und beim Anziehen der Kinder zu unterstützen, sondern vor allem auch, um den Kleinen auf dem Eis durch junge Vereins-Trainer eine fundierte Basis mitzugeben.
Die Zusammenarbeit mit den Münchner Kindergärten ist nur ein Teil einer ganzen Reihe von Initiativen, mit denen der EHC in dieser Saison eindrucksvoll gezeigt hat, dass er sich mittlerweile in allen Bereichen des Münchner Stadtgeschehens als fester Bestandteil etabliert hat. So sehr man sich als Verein über das ein oder andere schlittschuhbegeisterte Kind, das aus dieser Initiative heraus den Weg in unsere Schnupperkurse gefunden hat, gefreut hat, das Hauptaugenmerk dieser Kooperation lag darauf, möglichst vielen Münchner Kindern eine kompetente Hilfestellung bei den ersten Schritten in einem Wintersport zu ermöglichen.
Hoffentlich wird diese Zusammenarbeit  auch in den folgenden Jahren weiterhin Bestand haben, denn gerade für Kinder aus sozial schwächeren Bereichen ist es in München oftmals undenkbar, unter professioneller Anleitung Wintersport zu betreiben.

Besonderen Dank verdient auch das hochmotivierte Engagement von Kilian Dümpelmann, der seit Anbeginn der Kooperation bis heute Teil dieser Initiative ist!
Zusammen mit Moritz Heidenreich, der in diesem Jahr beim EHC sein freiwilliges soziales Jahr leistet, hat er den Ablauf dieses Programms organisatorisch vom ersten Vorgespräch bis zur Abschlussbesprechung sowie bei allen Fragen auf dem Eis und rund ums Eis (Hilfsmittel, Kindergruppen, Trainereinsatz, …) bestens begleitet!
Bravo Jungs!

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns bei Frau Ursula Weins-von Schamann (Kiga Ltg Lily-Braun-Weg ) für die gute Zusammenarbeit in dieser Saison zu bedanken.  Ein zeitloser Dank geht auch an Kigaleitungen der Angererstraße und Fallmerayerstraße (Fr. Rosini /Fr. Homer)! Diese hatten sich 2014 mit dem Verfasser zusammengesetzt und initiiert, dass der EHC München fortan die Kigas mit Trainern und Equipment unterstützt!
Insgesamt wurden in diesem Rahmen in den letzten 6 Jahren fast 1400 Kindern Grundkenntnisse im Schlittschuhlaufen beigebracht.

Aufruf an unsere Eltern in der Laufschule: Sollte Euer Kind in einem (städtischen) Kindergarten sein und ihr nächste Saison an dem Programm teilnehmen wollen, meldet Euch bitte beim Verfasser dieses Artikels Martin.Bernhofer@EHC-Muenchen.de.

Verfasser: Martin Bernhofer