Jugend erneut siegreich
Jugend erneut siegreich
EHC München vs. TEV Miesbach 5:3 (1:0 | 1:2 | 3:1)


Zum zweiten Testspiel der neuen Saison empfing unsere Jugend den Ligakonkurrenten aus Miesbach zum ersten Heimspiel dieses Jahres. Nach dem gelungenen Auftakt am vorangegangenen Wochenende gegen Peiting, wartete nun mit Miesbach ein weiterer Härtetest auf unsere Jungs, welcher eine erste Richtung für die kommende Saison aufweisen könnte. Hierfür konnte unsere Mannschaft mit 19 Feldspielern aus dem Vollen schöpfen, während unsere Gäste nur ein Aufgebot aus 10 Leuten zur Verfügung hatten.

Mit Anpfiff der Partie meldeten unsere Jungs Ansprüche auf den Sieg an. Von Beginn weg zeigten sie Zug zum Tor und ließen den Miesbachern kaum eine Scheibe. Dieses Powerplay wurde bereits in der sechsten Minute mit dem 1:0 Führungstreffer durch Linus Bernau (Julius Heim) belohnt. Leider baute München danach nicht mehr den gleichen Druck auf. Zwar kontrollierte unser Team auch im Folgenden weitestgehend das Spielgeschehen, ließ jedoch die letzte Konsequenz, sowohl in Offensive als auch Defensive vermissen. Aufgrund dieses Leistungsabfalls verpasste unsere Jugend es, bereits zur Pause höher in Führung zu gehen.

Nach Wiederanpfiff knüpfte das Team dann jedoch wieder an seine starke Anfangsphase an und erhöhte in der 26. Minute mit Julius Heim (Linus Bernau, David Januscak) auf 2:0. Der Jubel hielt nur kurz, da im direkten Gegenzug das 2:1 fiel. Anstatt darauf zu antworten, folgte der Einbruch. Immer mehr Unsicherheiten schlichen sich ein und man ließ sich das Spiel der Gäste aus Miesbach aufzwingen. Diese wussten aus ihrem Vorteil Kapital zu schlagen und nutzten eine Überzahlsituation zum 2:2 Ausgleich.

Wie in den ersten beiden Spielabschnitten gelang unserer Jugend ein schneller Treffer zur 3:2 Führung. Torschütze war erneut Julius Heim nach schöner Kombination mit David Januscak und Linus Bernau. Wieder war die Freude jedoch nur von kurzer Dauer, denn drei Minuten später folgte der erneute Ausgleich. Diesmal ließen sich unsere Jungs davon aber nicht mehr aus der Bahn werfen, sondern spielten ihr Spiel weiter. Diese starke Schlussphase zahlte sich mit zwei weiteren Toren und dem 5:3 Sieg aus. Treffsicher zeigten sich Wassilij Guft-Sokolov mit einer schönen Soloaktion, sowie erneut Julius Heim (Vincenz Stegner, Linus Bernau) mit seinem dritten Tor des Spiels.

Dieser Sieg war nur ein Kapitel aus vielen weiteren, denn bereits nächste Woche trifft man erneut zum Rückspiel in Miesbach aufeinander. Hinzu kommen drei weitere Begegnungen über die kommende Punktrunde.


 

Link zu den Bildern vom Spiel