Starker Auftritt der U12 in Salzburg
Starker Auftritt der U12 in Salzburg
3:6 Salzburg im ersten Drittel ohne Chance

Erstes Testspiel der Seasion, erstes Auswärts Spiel, erster starker Auftritt der U12. In der Red Bull Arena Salzburg traf ein hoch motiviertes EHC München Team auf ein starkes österreichisches Bundesliga Team. 

Die Münchner Kinder befinden sich erst seit 2 Wochen im Eistraining und auf Grund der Ferienzeit stehen viele Spieler dem Team noch nicht zur Verfügung. Deshalb bekam das Team Schützenhilfe durch von unserem Kooperationsverein, den Wanderers Germering. Danke Jungs für euren Einsatz! Es hat uns allen sehr viel Spaß mit euch gemacht. Somit konnte die Mindestspielstärke von 13 Spielern erreicht werden. Die Frage war nun, wie lange können die Jungs das Tempo gegen die vier Reihen der Salzburger mithalten. 

Im ersten Drittel starteten die Münchner schneller und blieben präsent. Salzburg kam kaum zum Abschluss, da besonders unsere Abwehr einen grandiosen Job machte. Im Sturm wurde kreativ und genau gepasst und schnell eine 0:2 Führung hergestellt. Salzburg hatte auch im weiteren Spielverlauf dem nichts entgegen zu setzten. Kurz vor der ersten Pause baute eine tolle Einzelleistung den Vorsprung noch aus so ging es mit 0:3 in die Drittelpause. 

Auch im zweiten Drittel kämpften unsere Knaben mit allen Mitteln und gingen an ihre konditionelle Grenze. Salzburg kam nun öfters zum Torschuss, dieser endete aber immer wieder am Münchner Torhüter. Der Müncher Kapitän belohnte das Team dafür in der 34 Minute mit dem 0:4. In der 37 Minute konnte München dem Salzburger Tempo nicht mehr standhalten und musste den Anschlusstreffer hinnehmen. Das wollten die Gastspieler aus Germering nicht auf sich sitzen lassen und trafen nur 12 Sekunden später für München zum 1:5. Wieder nur 30 Sekunden später erkämpften sich die Salzburger nochmals auf 2:5 heran. Mit diesem Ergebnis ging es in die zweite Pause. 

Nach einem kurzen durchschnaufen an der Bande,  begann Salzburg mit hohen Tempo und kam nach einer Minute mit einen schönen Schuss auf 3:5 an die Münchner heran. Dieser Schuß weckte nochmals alle Kräfte bei unseren Knaben. Gemeinsam holten die Münchner Reihen alles aus sich heraus. Trotz hohem Druck der Salzburger konnte dadurch und einem bestens aufgelegten Goalie ein weiterer Gegentreffer verhindert werden. Den Schlusspunkt setzte dann die Germeringer Sturmreihe mit einem tollen Zusammenspiel in der 52 Minute zum 3:6 Endstand. 

Wir sind alle sehr stolz auf die Jungs. Die Spielfreude und der Einsatz für das Team waren leidenschaftlich und kreativ. Das macht Freude auf die kommenden Spiele.  Wir freuen uns darauf, wenn der Rest der Truppe aus dem Urlaub zurück sind.