11. DEL Cup Augsburg
11. DEL Cup Augsburg
Am 24. und 25. Februar fand der jährliche DEL Bambini Cup in Augsburg statt. Auch dieses Jahr traf sich der Nachwuchs der DEL – Mannschaften:
 
Krefelder EV
Eisbären Juniors Berlin
Düsseldorfer EG
Augsburger EV
Jungadler Mannheim
EHC München
EHC 80 Nürnberg
ERC Ingolstadt
Young Roosters Iserlohn
Kölner EC
Schwenninger Wild Wings
EHC Straubing
Grizzlys Wolfsburg
 
mit dabei waren auch zwei bayrische Traditionsmannschaften
 
EV Landshut
Starbulls Rosenheim
  
In der Vorrunde waren wir in der Gruppe C zusammen mit Köln, Schwenningen, Landshut und Berlin.
Die Spielergebnisse in der Vorrunde lauteten wie folgt:
 
EV Landshut : EHC München                                      2:2 
EHC München : Schwenninger Wild Wings                 4:0
Kölner EC : EHC München                                          1:1
Eisbären Juniors Berlin : EHC München                      2:1
 
Nach dem langen, anstrengenden und mit viel Wartezeit verbundenen Tag konnten sich unsere Jungs mit einem zweiten Platz in der Gruppe C fürs Viertelfinale qualifizieren.
 
Bei der Vorentscheidung zum Skoda Skills Wettbewerb konnten sich die Jungs für das Finale in den Disziplinen „schnellster Torhüter“, „schnellste Staffel“ und „Tauziehen“ qualifizieren. 
 
Sonntag, 25.02.2018
 
Nach dem spannenden Olympia Finale zwischen Deutschland und Kanada ging es für die Jungs in der Früh im Viertelfinale wieder gegen den gestrigen Gegner Eisbären Juniors Berlin. Das spannende Spiel endete wie schon am Vorabend mit 2:1. Dieses Mal hieß der Gewinner allerdings EHC München.
  
Beim zwischenzeitlichen Finale im Skoda Skills Wettbewerb konnten unsere Jungs an die gute Leistung vom Vortag anknüpfen und erzielten den
 
2. Platz „schnellster Torwart“
2. Platz „Tauziehen“
2. Platz „schnellste Staffel.“
 
Unser nächster Konkurrent waren die Vorjahresgewinner Jungadler Mannheim, die sich im Viertelfinale gegen den EV Landshut durchsetzen konnten.
 
Beide Mannschaften zeigen in einem sehr spannenden Spiel ihr ganzes Können. Kurz vor Ende des Spiels konnten die Jungadler den Siegtreffer setzen und gewannen das Spiel mit 4:3.
 
Im Spiel um Platz 3 trafen wir auf die Gastgeber, den Augsburger EV. Angefeuert von unserem Kabinenkollegen aus Mannheim konnten sich die Jungs mit einem 2:1 Sieg über den 3. Platz beim DEL Cup freuen.
 
Unsere Jungs hatten an beiden Tagen viel Spaß und haben gezeigt, dass sie gegen die anderen DEL Nachwuchsmannschaften sehr gut mithalten können. Im Vergleich zum Vorjahr haben sie sich sogar um 3 Plätze verbessern können.