2. BLSV Frauen-Café in München
2. BLSV Frauen-Café in München


Das 2. BLSV-Frauen-Café fand am 09.11.2019 im Kolping-Haus / München statt.

Eingeladen hatten wieder Beppo Brem (Kreisvorsitzender des BLSV München) und Christina Schimann (Frauenreferentin des BLSV München), diesmal zum Thema „Frauenförderung im BLSV und Sportbeirat“.

Spannende Erfahrungsberichte von Frauen in Führungspositionen in Münchner Sportvereinen und die nachfolgende offene Diskussion machen Hoffnung und Mut, dass die Gleichstellungsoffensive „Chancengleichheit für Frauen im Sport“ bald messbare Erfolge zeigt.  Derzeit liegt die Frauenquote – was die Berichterstattung über Frauensport, offizielle Ämter oder Führungspositionen, die von Frauen im Sportbereich übernommen werden – bei unter 10 %. Und das, obwohl in den Vereinen etwa 50 % Frauen als Mitglieder verzeichnet werden können und diese auch zahlreich – hinter den Kulissen - helfen. Es ist also viel zu tun, der BLSV packt es an.

Für den EHC München e.V. waren Monika Aigner und Sybille Preuß-Heidenreich dabei.

BLSV 2019 11 09 1