U20 schlägt Tabellenzweiten EHC Klostersee
U20 schlägt Tabellenzweiten EHC Klostersee
15 Tore in Grafing


7R6A6012a

SAMSTAG, 01. FEBRUAR

Spielverlauf

Es entwickelte sich ein schnelles und spannendes Duell bei dem die Führung immer wieder wechselte. Zum Ende des ersten Drittels lagen die Weißen knapp mit 4:3 vorne.

Auch im zweiten Abschnitt agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Das zwischenzeitliche 5:4 für Klostersee beantworteten die Münchner umgehend mit zwei Toren und stellten den alten Vorsprung wieder her.

Es waren gerade 92 Sekunden im letzten Drittel gespielt, da konnte München auf 7:5 erhöhen. In der Torschussstatistik lagen die Gäste an diesem Abend sicher vorne. Auf Seiten der Heimmannschaft war jedoch gefühlt jeder gefährliche Schuss ein Treffer. Und so kamen die Klosterseer auch wieder auf 7:7 heran. Unsere U20 spielte dennoch unbeirrt nach vorne und konnte ein Powerplay kurz vor Schluss zum Siegtreffer verwerten.

Endergebnis

EHC Klostersee gegen EHC München  7:8 (3:4|2:2|2:2)

Tore

0:1 | 06:18 | Lion Bächer (Elias Drott, Linus Bernau)
1:1 | 12:34 | Cedric Eibl
1:2 | 12:58 | Linus Bernau (Elias Drott, Lion Bächer)
2:2 | 17:08 | Cedric Eibl
3:2 | 18:25 | David Meyri
3:3 | 19:19 | Wassilij Guft-Sokolov (Lion Bächer) 
3:4 | 19:27 | Lion Bächer (Linus Bernau)
4:4 | 21:38 | M. Jannasch
5:4 | 24:48 | M. Jannasch
5:5 | 33:47 | Linus Bernau (PS)
5:6 | 39:15 | Linus Bernau (Lion Bächer, Elias Drott)
5:7 | 41:32 | Wassilij Guft-Sokolov (Philipp Aigner, Marvin Kovac)
6:7 | 54:05 | S. Sonnengruber
7:7 | 55:21 | Cedric Eibl
7:8 | 58:24 | Philipp Aigner (Viktor Kawulok, Wassilij Guft-Sokolov) (PP1)


 

Nächste Spiele

Samstag, 08.02.2020 | 19:30 Uhr | EHC München gegen VER Selb

Sonntag, 09.02.2020 | 16:30 Uhr | EHC München gegen TSV Erding


Verfasser: Andy Stroppe

Bilder: A. Aigner

7R6A5873 kl7R6A5898 kl7R6A5930 kl7R6A59347R6A59437R6A59617R6A5996 kl7R6A6072 kl7R6A6074 kl7R6A6114 kl7R6A6138