Erfolgreiche Revanche gegen Fürstenfeldbruck
Erfolgreiche Revanche gegen Fürstenfeldbruck
U20 belohnt sich mit drei Punkten


PHOTO 2018 11 04 15 47 26

 

Rückspiel, Revanche oder Wiedergutmachung - unter diesem Motto trafen die Zöglinge von Coach Hobelsberger am Sonntag erneut auf den EV Fürstenfeldbruck.

Nach der Niederlage von letzter Woche, wollte man dieses Spiel natürlich auf jeden Fall gewinnen. Nur leider geriet München bereits nach 13 Minuten wieder in einen 0:1 Rückstand. Ein Déjà-Vu - Erinnerungen an das Spiel von letzter Woche wurden wach.

Doch diesmal übernahmen unsere Jungs schnell wieder das Zepter und konnten im zweiten Drittel völlig verdient drei Tore nachlegen. Das Torschussverhältnis in diesem Drittel war übrigens 28-2, nur leider hat unser Team noch Probleme mit der Fokussierung des Ziels.

Im letzten Drittel gab es auf beiden Seiten Chancen, die aber allesamt von den starken Goalies entschärft wurden.

Leider haben wir nach diesem Spiel drei Verletzte zu beklagen, von denen einer bereits nach dem ersten Drittel mit einer Verletzung im Nackenbereich ausfiel und zur Abklärung ins Krankenhaus musste. Auf diesem Weg nochmal gute Besserung!

Endergebnis
EHC München U20 gegen EV Fürstenfeldbruck 3:1 (0:1 | 3:0 | 0:0)

Tore / Assists
0:1 | 13:01 | Körner Benno (Reif Adrian) (PP1)
1:1 | 28:25 | Grimm Fabian (Aigner Philipp, Schwerdtfeger Sean)
2:1 | 29:28 | Hagn Leonhard
3:1 | 33:55| Herpers Christian (Schure Christoph, Aigner Philipp) (PP1)

Nächste Spiele
Samstag, 10. November 2018 | 16:45 Uhr | EHC München U20 gegen SG Ottobrunn/Erding II
Sonntag, 11. November 2018 | 14:15 Uhr | EHC München U20 gegen ESC Holzkirchen

Verf. M. Hobelsberger / M. Aigner
Bilder Sissi Pannach

PHOTO 2018 11 04 15 47 25PHOTO 2018 11 04 15 47 29PHOTO 2018 11 04 15 47 24PHOTO 2018 11 04 15 47 32PHOTO 2018 11 04 15 47 39