Nur ein Punkt gegen Nürnberg
Nur ein Punkt gegen Nürnberg
U17 unterliegt 3:4 im Shootout


SAMSTAG, 24. November 2018

Penalty Marathon im Oly-Eisstadion. Nach dem knappen Auswärtserfolg vor einer Woche unterlag die U17 dieses Mal ebenfalls im Shootout.

Spielverlauf

Auch in dieser Partie konnte sich keines der beiden Teams entscheidende Vorteile herausspielen.

Im ersten Drittel ging München durch Maxi Olos (12:01) in Führung. Unserer Mannschaft gelang es jedoch nicht den Vorsprung auszubauen. Die Offensive ist zur Zeit nicht in der Lage gegen einen starken Gegner die vom Coach geforderten Vorgaben in Tore umzusetzen. Die Gäste glichen noch im ersten Drittel (18:50) aus und lagen in der 27. Minute mit einem Tor vorne. Gal Podergajs (28:12) schoss das 2:2 was die Nürnberger wiederrum nur vier Minuten später mit der erneuten Führung zum 2:3 beantworteten. München hätte im letzten Spielabschnitt das Spiel durchaus gewinnen können. Peter Spiller ließ keinen weiteren Treffer mehr zu, doch es reichte nur noch zum Ausgleich in der 51. Minute durch Olos.

Wie bereits letzten Samstag musste das Spiel im Penaltyschießen entschieden werden. Waren vor sieben Tagen noch fünf der ersten sechs Schützen erfolgreich, sahen die Zuschauer dieses Mal einen völlig anderen Verlauf. Nach rekordverdächtigen 38 Versuchen stand Nürnberg als Sieger fest.


Endergebnis

EHC München gegen EHC 80 Nürnberg   3:4 (1:1|1:2|1:0|0:1)

Tore

1:0 | 12:01 | Maxi Olos

1:1 | 18:50 | Meier

1:2 | 26:03 | Dennerlein

2:2 | 28:12 | Gal Podergajs

2:3 | 32:16 | Meier

3:3 | 50:43 | Maxi Olos

3:4 | 60:00 | Bitenc


Nächste Spiele

01. Dezember 14:15 Uhr, EHC München gegen EC Peiting

02. Dezember 13:00 Uhr, EC Peiting gegen EHC München

Verf.: Andy Stroppe