EHC Jugend gewinnt in Nürnberg
EHC Jugend gewinnt in Nürnberg
4:3 Sieg im Shootout

SAMSTAG, 17. NOVEMBER 2018

Der Tabellenführer aus Franken hatte lediglich 3 seiner bisherigen 13 Spiele verloren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung schaffte es die EHC Jugend trotz dezimierten Kaders zwei Punkte aus Nürnberg zu entführen.

Spielverlauf

Alle drei Spielabschnitte verliefen ähnlich. In einer sehr fairen Partie erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen.

München ging in der 20. Minute durch ein Powerplay-Tor von Maxi Olos in Führung. Keine 20 Sekunden später stand es jedoch schon 1:1. Auch das zweite Drittel verlief ausgeglichen. Nürnberg erzielte das 2:1 (25:32), was Corin Remmert nach nur 87 Sekunden egalisierte. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch, bei dem die Torhüter einiges zu tun hatten. In der 48. Minute musste ein Nürnberger Spieler wegen Beinstellen auf die Strafbank. Und es dauerte nur elf Sekunden bis Sean Schwerdtfeger die Münchner erneut in Führung brachte. Aber wie schon im ersten Drittel kamen die Franken nur kurze Zeit später zum Ausgleich.

Nach 60 Minuten stand es somit 3:3 und der Sieger musste im Penaltyschießen ermittelt werden. Nürnberg musste vorlegen und vergab. Danach trafen alle vier Schützen. Als letzter lief Luis Stroppe an und überwand den EHC 80 Torwart zum game winning goal.


Endergebnis

EHC 80 Nürnberg gegen EHC München   3:4 (1:1|1:1|1:1|0:1)

Tore

0:1 | 19:37 | Maxi Olos

1:1 | 19:58 | Kechter

2:1 | 25:32 | Jiranek

2:2 | 26:59 | Corin Remmert

2:3 | 47:38 | Sean Schwerdtfeger

3:3 | 48:20 | Maul

3:4 | 60:00 | Luis Stroppe


Nächstes Spiel

24. November 16:45 Uhr, EHC München gegen EHC 80 Nürnberg

Verf.: Andy Stroppe