U17 zweimal Sieger gegen Peiting
U17 zweimal Sieger gegen Peiting
Dezimierte Münchner holen 6 Punkte

SAMSTAG, 03. UND SONNTAG 04. NOVEMBER

Nach dem enttäuschenden Abschneiden in Weiden und Nürnberg am vergangenen Wochenende war der EC Peiting zweimal Gast im Olympia-Eisstadion.

Spielverlauf

Bereits im ersten Aufeinandertreffen am Samstag musste die U17 auf neun Akteure verzichten. Unsere Nummer eins im Tor Peter Spiller, die Verteidiger Schwerdtfeger und Stroppe, sowie Stürmer Loderer halfen im Abendspiel bei der U20 aus. Krankheitsbedingt fehlten Julian Karges, Thomas Ludwig, Nicolas Hinz, Jon Volkmann und Torhüter Schmidt.

Am Sonntag bot sich eine ähnliche dezimierte Mannschaftsaufstellung. Lediglich Loderer und Spiller stießen wieder zum Team dazu.

Beide Partien waren von Kampf und einem zerfahrenen Spielverlauf geprägt. Peiting konnte die Münchner nur selten in große Gefahr bringen. Auf deren Seite zeigten die beiden Goalies Halmich und Spiller die beste Leistung. Auffallend war die Schwäche in der Chancenverwertung des EHC München. Trotzdem war es mit 6 Punkten ein erfolgreiches Wochenende.


Endergebnis Samstag, 03.11.2018

EHC München gegen EC Peiting  5:1 (3:0|0:0|2:1)

Tore

1:0 | 01:15 | Marc Wolczanski

2:0 | 09:02 | Maxi Olos

3:0 | 14:27 | Oskar Valentin Haerty

3:1 | 48:50 | Schneider

4:1 | 49:14 | Maxi Olos

5:1 | 57:18 | Gal Podergajs


Endergebnis Sonntag, 04.11.2018

EHC München gegen EC Peiting  4:2 (1:0|2:1|1:1)

Tore

1:0 | 00:31 | Tobias Schillinger

2:0 | 22:06 | Dominique Vierne

2:1 | 30:15 | Krutsch

3:1 | 36:51 | Oskar Valentin Haerty

4:1 | 49:34 | Maxi Olos

4:2 | 59:18 | Krutsch


Nächstes Spiel

17. November, 11:00 Uhr  -  EHC 80 Nürnberg gegen EHC München

Verf.: Andy Stroppe