Thriller in Bad Tölz
Thriller in Bad Tölz
U13 gewinnt nach Penaltyschießen

20.10.2018                 EC Bad Tölz – EHC München 6:7 n.P.  (2:2; 1:3; 3:1; 0:1)

Thriller in Bad Tölz

U13 gewinnt nach Penaltyschießen

Deutlich enger als vor Wochenfrist beim ungefährdeten 8:2 Heimsieg gestaltete sich das Rückspiel in Bad Tölz. Individuell waren die Münchner den Tölzern zwar überlegen und dominierten die Partie. In regelmäßigen Abständen ging aber die Konzentration verloren und der sicher geglaubte Sieg (5:3 Führung nach dem 2. Drittel) wurde mehrmals leichtfertig aus der Hand gegeben.

Im letzten Drittel schien die Partie sogar ganz zu Gunsten der Gastgeber zu kippen. Durch einen individuellen Fehler im Verteidigungsdrittel konnten die Tölzer in der 55. Spielminute erstmals in diesem Spiel in Führung gehen.

Anschließend Bully im Mittelkreis – der eben noch so unglücklich agierende Spieler schnappt sich den Puck und hämmert ihn ohne Umwege in die Maschen -  gerade einmal 5 Sekunden waren seit dem Gegentreffer vergangen. Chapeau !

Nachdem die Münchner in den letzten 4 Minuten noch zwei gute Chancen nicht nutzen konnten ging es erstmals für unsere Jungs in’s Penaltyschießen. Coach Ron, der Matt diesmal vertrat, hatte ein gutes Händchen bei der Auswahl seiner 3 Schützen: 2x sicher verwandelt, ein Lattenknaller, dazu 2 tolle Paraden unseres Goalies – der am Ende glückliche aber trotzdem verdiente Sieg war perfekt und der Jubel groß.

Weiter geht es am Samstag beim Spitzenreiter in Rosenheim, zwei Tage später findet das Nachholspiel in Peißenberg statt.

 

Verf. Michael Tölg