Erstes Auswärtsspiel
Erstes Auswärtsspiel
Penaltykrimi in Dorfen


Bei kühlen Temperaturen in der Dorfener Eishalle sorgten beide Mannschaften dafür, dass den Zuschauern nicht kalt wurde. Das Spiel war über die komplette Zeit ausgeglichen.

Dorfen ging nach knapp 2 Minuten mit 1:0 in Führung. Darauf folgte ein spannendes Spiel, bei dem um jeden Puck gekämpft wurde. In der 17. Minute kamen unsere Jungs zum verdienten Ausgleich und konnten kurz vor Ende des ersten Drittels sogar mit 2:1 in einem Überzahlspiel in Führung gehen.

Das zweite Drittel knüpfte an Spannung nahtlos an das erste Drittel an. Gleich nach Beginn des Drittels glich die SG Dorfen/Gebensbach aus. Die EHC Jungs gaben aber nicht auf und stellten gleich wieder die Führung her. Weil es so schön war, dann gleich nochmal der Ausgleich und der darauf folgende Führungstreffer. Es folgte eine kleine Verschnaufpause unserer Kufencracks, die von der SG Dorfen/Gebensbach eiskalt genutzt wurde. So gerieten wir nach zwei schnellen Treffern mit 5:4 in Rückstand. Aber die Jungs wurden von Trainer Erich Holzapfel wieder motiviert und kamen zum Ausgleich. Kurz vor Ende des zweiten Drittels gelang uns in Unterzahl noch der Führungstreffer.

Im letzten Drittel warf die SG Dorfen/Gebensbach alles nach vorne und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang dann auch in der 54. Minuten. Es folgten Chancen auf beiden Seiten, Tore blieben aber aus. So stand es am Ende 6:6.

Das anschließende Penaltyschießen konnte unsere Jungs zum Endstand von 6:7 für sich entscheiden.

 Verf. Stefan Luible