Kontinuierlich gesteigert
Kontinuierlich gesteigert
U13 überzeugt in Füssen

23.02.2020           EV Füssen – EHC München   4:5 (3:1; 0:1; 1:3)

Kontinuierlich gesteigert - U13 überzeugt in Füssen

Nach dem "High Event Game" vom Vorabend in Rosenheim mussten kurzfristig 2 Ersatzspieler gefunden werden. Vielen Dank an die beiden U11-Spieler (und deren Eltern), die sofort zugesagt haben!

Im Hinspiel vor 2 Wochen hatten die Münchner im letzten Drittel noch einen relativ deutlichen Sieg herausgeschossen. Doch an diesem Sonntag waren die Voraussetzungen alles andere als ideal: Wichtige Stammspieler fehlten, beim Eröffnungsbully standen Trainer Matt nur 4 (!!) Spieler des Endjahrgangs zur Verfügung. Und die ersten beiden Schüsse der Füssener fanden dann auch noch direkt ihren Weg ins Tor – 2:0 für Füssen, gespielt waren gerade mal 5 Minuten.

Sah nicht gut aus.

Dann aber kämpften sich die EHC-Jungs zurück ins Spiel. Und ab dem zweiten Drittel dominierten sie das Geschehen. Die Füssener nahmen zu viele Strafen, die Münchner spielten ihre läuferische Überlegenheit immer stärker aus. Trotzdem führte die Heimmannschaft vor dem letzten Drittel immer noch mit 3:2.

Zu Beginn des letzten Drittel reichten dann 7 ganz starke Minuten, um das Spiel endgültig zu drehen: 3 Tore kurz hintereinander – 5:3 für unsere Jungs – die Vorentscheidung.

Am Ende stand ein verdienter 5:4 Auswärtssieg. Das junge Team hat sich nach einem etwas konfusen Beginn kontinuierlich gesteigert, viel Einsatz gezeigt und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt.

Chapeau!

Verf.: Michael Tölg