Ein Spiel dauert 60 Minuten
Ein Spiel dauert 60 Minuten
U13 verliert zum Meisterrundenauftakt unglücklich gegen Ravensburg und Ingolstadt


07.12.2019           EHC München – EV Ravensburg   2:5 (1:0; 1:1; 0:4)
 

Unnötige 2:5 Niederlage gegen Ravensburg zum Meisterrundenauftakt

2:1 Führung nach 50 Spielminuten und eine sichtbare Spielüberlegenheit über alle Reihen. Ein erfolgreicher Auftakt zur Meisterrunde schien greifbar nah.  Allerdings war die EHC-Chancenverwertung an diesem Spieltag nicht konsequent genug, um sich bis zu diesem Zeitpunkt einen deutlicheren Vorsprung zu erspielen.  

So kam es, wie es kommen musste: Die Münchner verloren kurz die Konzentration und kassierten innerhalb von 5 Minuten 3 absolut vermeidbare Treffer zum 2:4Die Entscheidung war gefallen, auch wenn unser Trainer versuchte die Partie in den letzten beiden Spielminuten mit 6 Feldspielern nochmal zu drehen.  

Das Empty-Net-Goal wenige Sekunden vor Schluss zum 2:5 Endstand spielte dann schon keine Rolle mehr.  

Verständlich die Enttäuschung bei unseren Jungs nach dem Spiel, spiegelt doch der 2:5 Endstand den Spielverlauf so gar nicht wider.  

Das Team dürfte damit ausreichend sensibilisiert sein für das Niveau der Meisterrunde: „Fehler, werden konsequent bestraft“. Mit dieser Erkenntnis, Kopf hoch Jungs für das anstehende Spiel gegen Tabellenführer Ingolstadt!  

 

08.12.2019           ERC Ingolstadt – EHC München   4:1  (1:13:0; 0:0) 

Trotz 1:4 Niederlage deutliche Steigerung gegen Tabellenführer Ingolstadt 

Im ersten (1:1) und letzten Drittel (0:0) sahen die Zuschauer in der Saturn-Arena ein absolut ausgeglichenes U13 Eishockeyspiel auf hohem technischen und mannschaftstaktischen Niveau 

Die „Pleite“ des Vortags hatten die EHC Jungs gut verarbeitet, zeigen einige sehr gute Spielzüge und konsequente Defense-Arbeit auf allen Positionen.  

Allerdings lief das Mittel-Drittel mit 0:3 aus Münchner Sicht alles andere als optimal: Ein individueller Fehler – der immer passieren kann und auch darf – und 2 Unachtsamkeiten (Pass in die Tiefe durch unsere Reihen, mit anschließender 1 auf 0 Situationbinnen weniger Spielminuten, machten einen möglichen EHC-Erfolg an diesem Spieltag zu Nichte.  

Wieder war es spielerisch eine gute Leistung unseres Teams - fast 55 Minuten lang. Wenn es unserem Team gelingt, die 5-minütigen “Aussetzer” zu reduzieren, wird der erste Sieg in der Meisterrunde sicherlich nicht lang auf sich warten lassen. 

Verf.: EHC U13 Redaktionsteam