Einbruch im letzten Drittel
Einbruch im letzten Drittel
U13 unterliegt zum Meisterschaftsauftakt deutlich gegen Rosenheim

21.09.2019           EHC München – Starbulls Rosenheim 3:11 (2:3; 1:2; 0:6)            

Einbruch im letzten Drittel

U13 unterliegt zum Meisterschaftsauftakt deutlich gegen Rosenheim

Mit einem bekannt starken Starbulls-Kader plus zwei Neuzugängen aus Klostersee war zu erwarten, dass mit der „neuen“ U13 Mannschaft aus Rosenheim ein Top-Favorit auf die ersten beiden Tabellenplätze der Qualifikationsrunde zu uns ins Olympiastadion kommen wird.

Bis auf „33 Blackout-Sekunden“ im ersten Drittel mit 3 Gegentoren zum 0:3, konnten unsere Spieler das Spiel – sowohl im Angriff als auch Verteidigung - bis Ende des zweiten Drittel absolut ausgeglichen führen: Zwischenstand 3:5.

Dass am Spielende 3:11 auf der Anzeigetafel stand, war einem Totaleinbruch unserer EHC-Mannschaft zuzuschreiben. Aus Rosenheimer Sicht ein thematisch passendes Schützenfest zum Oktoberfestauftakt.

Um das angepeilte Ziel zur Qualifikation für die Meisterrunde nicht aus den Augen zu verlieren geht es jetzt für das Team darum, in den nächsten Spieltagen gegen vermeintlich schwächere Mannschaften keinen Ausrutscher mehr zuzulassen. Mit der gezeigten Leistung aus den ersten beiden Dritteln sollte das nicht unmöglich sein!

Verf.: Wolfgang Langmeier