Keine Busbeine
Keine Busbeine
U13 unterliegt nach hartem Kampf in Bietigheim


06.03.2019                          SC Bietigheim – EHC München 2:1 (0:0; 1:0; 1:1)

Keine Busbeine

U13 unterliegt nach hartem Kampf in Bietigheim

Am Mittwoch fand das Nachholspiel in Bietigheim statt. Trotz der langen Busfahrt kamen unsere Jungs hochkonzentriert aufs Eis und spielten eines der besten Drittel dieser Saison. Die favorisierten Gastgeber hatten keine einzige richtige Torchance, während die Münchner die zahlreichen, oft schön herausgespielten Chancen allesamt liegen ließen. Das 0:0 zur ersten Drittelpause spiegelte den Spielverlauf in keinster Weise wider.

Auch im zweiten Drittel spielten unsere Jungs sehr gut, allerdings kamen die Bietigheimer ihrerseits nun ebenfalls zu hochkarätigen Chancen. Eine davon nutzen sie und stocherten den Puck aus einer unübersichtlichen Situation heraus über die Linie (30. Spielminute).

Kurz nach Beginn des letzten Drittels gelang unseren Jungs nach gutem Vorchecking und einer schnellen Kombination über 3 Stationen der verdiente Ausgleich. Danach wogte das Spiel hin und her, beide Goalies konnten sich mehrfach auszeichnen.

In der 47. Minute dann die 2:1 Führung für die Gastgeber nach einer perfekt ausgespielten 2 auf 1 Situation.

Unsere Jungs drängten auf den Ausgleich und bekamen 3 Minuten vor dem Ende einen Penalty zugesprochen. Diesen konnte der Bietigheimer Goalie parieren – der längst verdiente Ausgleich gelang nicht mehr.

Fazit: Hartes Spiel, sehr gut dagegengehalten, unglücklich verloren

Verf. Michael Tölg